Geld sparen und energietechnisch unabhängig werden: Das sind die Ziele der Energiegemeinschaft Rodaun.

WIEN/LIESING. Stabile Preise, niedrigere Netzgebühren sowie Wegfall von Elektrizitätsabgabe und Ökostrombeitrag - die Vorteile von Energiegemeinschaften liegen auf der Hand. "Dazu wird der Strom lokal produziert und verbraucht, was nicht nur unabhängig macht, sondern auch dem Klimaschutz dient", freut sich Norbert Scheele, der die Energiegemeinschaft Rodaun rechtzeitig zur Aufstockung der Photovoltaikförderung durchs Klimaschutzministerium gegründet hat.

Wie sie funktioniert, ist einfach erklärt: Bewohner und Betriebe schließen sich mit oder ohne Photovoltaik (PV) auf dem Dach oder Balkon zu einer lokalen Stromerzeuger- und Stromverbrauchergemeinschaft zusammen und machen sich damit energietechnisch und -preislich unabhängig.

"Dabei werden die Grätzelbewohner und lokalen Betriebe wirtschaftlich gestärkt und die Wertschöpfung bleibt im Bezirk", ergänzt Peter Gönitzer, Energieexperte von der Nobilegroup, die die Energiegemeinschaft Rodaun fachlich berät.

weiterlesen @ https://www.meinbezirk.at/liesing/c-lokales/in-liesing-sparen-alle-gemeinsam-beim-strom_a5383363#gallery=null

Energie aus Rodaun für jeden in Rodaun

← Zurück zur Übersicht